Jungholz

Die Gemeinde Jungholz im Tannheimer Tal ist über eine Straße von Bayern aus erreichbar.

Meereshöhe: 1.054 m ü.d.M.

Jungholz mit seinen 300 Einwohnern bezeichnet sich selbst als “ein Stück Tirol im Allgäu” oder “Tiroler Exklave”. Mit dem Rest von Tirol ist die Gemeinde durch den 1.636 m hohen Sorgschrofen verbunden. Die rote Schwinge des Tiroler Adlers im Gemeindewappen symbolisiert die Zugehörigkeit zu Tirol, der Zweig hingegen soll den Ortsnamen verdeutlichen. Wie das Kleinwalsertal gilt auch Jungholz als Zollanschlussgebiet Deutschlands, d.h. es gehört zum Hoheitsgebiet Österreichs und zur Zollhoheit Deutschlands. Deshalb hat das Dorf sowohl eine österreichische als auch eine deutsche Postleitzahl!

Jungholz liegt idyllisch auf einer Sonnenterrasse in einer Mulde inmitten der Alpen und ist deshalb ein besonderer Ort voller Ruhe und Gemütlichkeit! Es ist weithin als das einzige Tiroler Alpenkräuterdorf bekannt, denn hier dreht sich alles um das Thema “Kräuter”. Bei der Kirche “Maria Namen” wurde ein Kräutergarten angelegt, und ihr zu Ehren werden hier vor allem Frauenkräuter wie Wildkräuter, Teekräuter und Duftkräuter gezüchtet. Mmmm, wie das duftet! Wer sich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchte, der kann an einem der Kurse für Kräuterbrot backen und Kräutersalben- oder Kräuterseifenherstellung teilnehmen. Auch die Kräuterwanderung im Gemeindegebiet ist überaus beliebt, denn die Kräuterpädagogin zeigt Ihnen nicht nur viele Wildkräuter, sondern auch die wunderschöne Umgebung des Dorfes. Zudem verfügt Jungholz über ein Kräutertor, das die Besucher begrüßt, sowie einen Kräuterwirt, der Ihnen Spezialitäten zu diesem Thema anbietet.

Der Sorgschrofen, der Jungholz mit dem übrigen Tirol verbindet, ist ein bekanntes Wandergebiet. Direkt vom Dorf aus können Sie den Gipfel erklimmen, oder Sie starten Ihre Bergtour von Unterjoch aus und erreichen den Gipfel des Sorgschrofens über einen Nebengipfel, den 1.613 m hohen “Zinken”. Die Besteigung des Gipfels ist allerdings nur geübten Bergtourengehern zu empfehlen! Für Wanderer und Radfahrer bieten sich in der Umgebung des Dorfes zahlreiche andere Möglichkeiten. Und für die nötige Abkühlung danach sorgt das Felsenbad, ein beheiztes Freischwimmbad. Im Winter liegt das Skigebiet Jungholz praktisch vor der Haustür. Dieses Skigebiet bietet neben 10 km Pisten auch das “N‘Ice Bear Kinderland” für die kleinen Gäste. Ein Eislaufplatz, die 1,4 km lange Rodelbahn Alpe Stubental und die Rundloipe Jungholz, Langenschwand runden das Wintersportangebot ab.

Unser Tipp: Interessante Ausflugsziele im Dorf sind die 370 Jahre alte Hammerschmiede, das Kutschenmuseum oder die Modelleisenbahn-Schauanlage mit 23 vollautomatisch gesteuerten Zügen!

Tipps und weitere Infos