Biberwier

Der Name von Biberwier in der Tiroler Zugspitz Arena leitet sich von den Bibern ab, die bis 1800 in dieser Zone vorkamen.

Meereshöhe: 989 m ü.d.M.

Die Gemeinde Biberwier liegt am Südrand vom Lermooser Moos an der früheren Römerstraße Via Claudia Augusta. Durch letztere war das Gebiet auch bereits zur Römerzeit besiedelt. Vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert hinein wurde an der Silberleithe der größte Bergbaubetrieb im Außerfern betrieben und Galmei-, Blei- und Zinkerz abgebaut. Das Wappen von Biberwier zeigt einen Biber für den Gemeindenamen, sowie ein Rad als Hinweis auf den Transport und den Bergbau als einst wichtige Wirtschaftszweige.

Heute ist Biberwier ein beliebtes Urlaubsdorf im Bereich der Zugspitz Arena und bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten und Radtouren an. So etwa führen Sie Wanderwege auf den Bergleskopf (2.577 m ü.d.M. - 6-Stunden-Bergtour), Biberkopf (2.599 m ü.d.M.) und den Schachtkopf (1.642 m ü.d.M. - 4-Stunden-Rundwanderung). Auf dem Montan-Wanderweg Silberleithen hingegen können Sie das frühere Bergbaugebiet an der Silberleithe erkunden. Dieser 7 km lange Rundwanderweg überwindet einen Höhenunterschied von 650 m. Ebenfalls beliebt sind die drei südlich des Dorfes gelegenen Seen des Fernpasses: der Blindsee, der Mittersee und der Weißensee. Im Dorf selbst befinden sich zwei Tennisplätze und ein Reitstall, die das Sportangebot abrunden.

Im Winter verfügt das Dorf über das kleine Skigebiet Marienbergbahnen mit 10,5 km präparierten Pisten, dem Kinderland “Biberland” und einer Halfpipe für Snowboarder. Mit dem kostenlosen Skibus ist die Talstation schnell erreicht. Wer es lieber größer und umfangreicher möchte, für den ist Marienberg, zusammen mit weiteren sechs Skigebieten, an die berühmte Skiregion Tiroler Zugspitz Arena angebunden. Moderne Beschneiungsanlagen machen hier das Skifahren und Snowboarden bis in den Frühling hinein möglich. Und die 142 km Pisten lassen keine Wünsche offen! Aber auch Ausritte in die schöne Winterlandschaft oder Langlaufen auf der schneesicheren Weißenseeloipe oder dem 110 km langen Loipennetz der Region gehören zu den Wintersportmöglichkeiten.

Unser Tipp: Machen Sie doch eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn (1,3 km) von Biberwier! Eingebettet in die schöne Landschaft des Marienberges startet sie bei der Mittelstation der Bergbahn und bringt Sie über 40 Kurven und 165 Meter Höhenunterschied bis zur Talstation.

Tipps und weitere Infos