Innradweg

Der Innradweg, der vom Engadin bis nach Passau führt, zählt mit einer Länge von 517 km zu den längsten Radwegen Europas.

Der Innradweg, oder Inntalradweg, führt vom Schweizer Engadin durch Tirol und Oberösterreich bis nach Passau durch eine abwechslungsreiche Naturlandschaft. Der Name verrät auch schon, dass der Radweg entlang des Flusses Inn führt. Eine unvergleichliche Aulandschaft gilt es entlang des Innradweges zu entdecken: Wie an einer grünen Schnur reihen sich am Inn prächtige Sehenswürdigkeiten, Städte und Seen.

Vom Ursprung des Inn in Maloja im Engadin bis zur Mündung in die Donau bei Passau in Niederbayern weist der Radweg eine Länge von 517 km auf und zählt somit zu den längsten Radwegen Europas. Der Innradweg ist nicht durchgehend asphaltiert, sondern verläuft auch auf längeren Teilstücken auf Schotterwegen, deshalb sind Trekking- oder Mountainbikes empfehlenswert. Da jedoch kaum Steigungen zu überwinden sind, bietet der Inntalradweg ungetrübten Radfahr-Genuss für die ganze Familie.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Jägerhof
    Hotel

    Hotel Jägerhof

  2. Hotel Seppl
    Hotel

    Hotel Seppl

  3. Sporthotel Neustift
    Hotel

    Sporthotel Neustift

  4. Hotel Der Brandstetterhof
    Hotel

    Hotel Der Brandstetterhof

  5. Hotel Seefelderhof
    Hotel

    Hotel Seefelderhof

Tipps und weitere Infos